Lachstartar

Lachstartar mit Wasabi-Gurkensalat und Süßkartoffelchips

Lachstartar mit Wasabi-Gurkensalat und Süßkartoffelchips

Zubereitung:

Den Ofen auf 70° C vorheizen. Die Süßkartoffel schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden (Aufschnittmaschine), diese auf Backpapier glatt auslegen und in den Backofen schieben. Für den Salat die Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Gurkenscheiben salzen und auf einem Sieb ca. 5 min abtropfen lassen. Für das Dressing den Joghurt, den Wasabi und das PRECURSOR OmegaÖl vermengen und abschmecken. Die Schalotten sehr fein würfeln und den Koriander grob schneiden. Gurken, Schalotten und Koriander mit dem Dressing vermengen und ziehen lassen.

Jetzt das Lachstatar herstellen: Den frischen und den geräucherten Lachs in feine Würfel schneiden. (Tipp: Den Fisch leicht anfrieren, dann ist er leichter zu schneiden!) Das Tartar mit etwas Limettensaft und Salz, sowie mit gehacktem Dill verfeinern. Den Salat und das Tatar nochmals abschmecken. Das Lachstatar mit den Süßkartoffelchips zusammen anrichten und den Gurkensalat separat reichen.


Nährwerte pro Person

kcal380
KJ1490
Eiweiß49,2 g
Fett39 g
Kohlenhydrate13,3 g
Ballaststoffe1,8 g
BE1


Zutaten für 4 Personen:

300 g Lachsfilet
300 g Lachs, geräuchert
1 Gurke
200 g Yoghurt (1,5 %)
1 TL Wasabi
1 Limette (Saft)
5 ml PRECURSOR OmegaÖl
1 Bund Koriander
2 Schalotten
1/2 Bund Dill
1 Batate (Süßkartoffel)
Pfeffer aus der Mühle
Salz